Tag Archives: server

Short Bandwidth notice

Cat5_CablesSo, some of you already complaining about slow speeds and stalled downloads from here. Well, i saw this coming, more and more people download this stuff and it was only a matter of time i need more bandwidth.

For now i added one more (IPv4 and IPV6) server to the mirror.shade.sh DNS and it should rotate in round robin concept. If the bandwidth need still grows that much, i have to get some nice GBit lines here… uh and can everybody see the nice and shiny Bitcoin Donate button on the right? ­čśë

Keep in mind that this are all “only” betas, what happen if the next cat (10.9) is released… it scares me and my servers right now! :p

Xirra.net – Es ist einige Zeit vergangen…

Ich habe schon einmal ├╝ber die Xirra GmbH, mit Sitz in N├╝rnberg berichtet. Damals waren meine Erfahrungen mit dieser Firma nicht gerade von positiven Ereignissen gepr├Ągt. Ich hatte, nachdem das damals alles schief gegangen ist, einen anderen Provider in DECIX n├Ąhe f├╝r div. Dinge ausgew├Ąhlt. Anfangs wirklich unglaublich stabil und ohne nennenswerte Probleme. Doch dann wurden die Probleme immer mehr, Stromausf├Ąlle, Netzwerkausf├Ąlle etc. Ich entschied mich dann nach rund 6 Monaten die Zusammenarbeit mit dem DECIX nahen Unternehmen zu beenden.

Da mich die Xirra GmbH in Bezug auf Geschwindigkeit und Latency ├╝berzeugt hat, gab ich der GmbH eine neue Chance. Zuerst der kleinste vServer mit 512MB RAM und 1TB Traffic. Lief und l├Ąuft wie eine 1 bisher. Schnell, in Bezug auf I/O, Netzwerk und Feeling. 512MB RAM waren mir dann jedoch zu wenig. Auf die Frage, ob der vServer (KVM) in den n├Ąchst h├Âheren Tarif angehoben werden kann, bekam ich als Antwort dass es leider nicht m├Âglich ist (Dachte ich mir, ist ja auch (Gott sei Dank) kein OpenVZ). Mir wurde jedoch der n├Ąchst gr├Â├čere vServer vorab zur Verf├╝gung gestellt, so kann eine softe Migration erfolgen. Wie ich damals schon in meinem Blogpost zur Xirra GmbH schrieb, Service und die N├Ąhe zum Kunden wird dort wirklich gro├č geschrieben! Die technischen Dinge sind bisher alle einwandfrei. Ich denke mit dem vServer ein neues Zuhause f├╝r div. Dinge gefunden zu haben.

Meine Erfahrungen mit dem Dedicated Server, dem fiesen Montagsserver, waren, soweit ich das heute sagen kann, ziemlich sicher ein sehr tragischer Einzelfall. Wer gute vServer (auch Dedicated Server) und vern├╝nftige Preise in einem hochwertigen und modernen (IPv6) Netzwerk sucht, der wird bei Xirra.net meiner Meinung nach sicher gl├╝cklich. Ja, es gibt noch Hoster und Provider die preiswerte Produkte mit sehr hoher Verf├╝gbarkeit bieten k├Ânnen. Xirra ist hier sicher nicht alleine vertreten, es ist jedoch sehr schwer geworden solche noch zu finden.

I’m late… 10.7.5 (Client / Server) Build 11G30

Hey, irgendwie bin ich heute spaet, sehr spaet dran, egal. Hier fuer euch das wohl letzte Beta Build des Lion 10.7.5 Updates als Combo und Delta fuer Server und Client. Ausserdem ein Update fuer das iCloud Control Panel unter Windows und die Admin Tools f├╝r 10.7.5 Lion 11G30 Server.

Happy testing my friends!

 

10.7.5 Build 11G30 Client Delta Update (SHA1 1b1554c48f4cd0c115d2446a1322118ae9503746)
10.7.5 Build 11G30 Client Combo Update (SHA1 21232980ee7e25d1488513ba35e92943f35eea3b)
10.7.5 Build 11G30 Server Delta Update (SHA1 49fddecaa1e83a54e6a8fecd508322c12de3a660)
10.7.5 Build 11G30 Server Combo Update (SHA1 a2d686558645b35d2a74720b178743514eae3f07)
10.7.5 Build 11G30 Server AdminTool (SHA1 2aa9dde64becfcb8d5910faa3c6fefe9f2d4fb30)
iCloud Control Panel 2.0 Beta 2 Windows (SHA1 d5ea6dc0c9cf2728cf73ffbce8ea2467d0c9af38)

Golden Times… and more!

Es ist soweit, das Golden Master Release von Mountain Lion (+ Server) wurde von Apple freigegeben. Wenn hier nichts mehr schief geht, dann ist das die Version die uns in ein paar Wochen zum Kauf im AppStore zur Verf├╝gung gestellt wird. Kann man hier noch Happy Testing sagen? Ich denke die Katze ist fertig! ­čśë Ausserdem gibts noch XCode und die Command Line Tools und das neue 10.7.5 Build.

EDIT: Sorry aktuell gerade ein ├ťbertragungsproblem zwischen 2 Servern. Geht gleich weiter!

OS X 10.8 Mountain Lion Golden Master 12A269 (MD5 802bf873b7eb5c9a4dccc1962e96fdba)
OS X 10.8 Mountain Lion Server Golden Master 12S302 (MD5 2320b1aa5b293a6269271e64eaace4c9)
OS X 10.8 Facebook Developer Preview (MD5 d565a9ca199077908bef822277551cee)
XCode 4.4 Golden Master 4F243 (MD5 6478f0c72a96933854c5063b06b999db)
XCode 4.4 Command Line Tools Golden Master 4F243 (MD5 0e49b7a2787fb2c4ce7a99369cd700fa)
OS X 10.7.5 Beta Build 11G22 Delta (MD5 d6dc776473146ca8acf778e65be993d7)
OS X 10.7.5 Beta Build 11G22 Combo (MD5 e086f4d96e8b8e2c183090cbd9066913)

Reverse SSH (UMTS NAT)

Viele kennen das Problem. Internet ist tot und man kommt nicht an bestimmte Daten oder Informationen. Dabei w├╝rde ein Router, Modem oder Server reboot reichen. Klappt nur nicht weil eben der Ast auf dem man sa├č, abges├Ągt ist. Ich habe mir daher ├╝berlegt, nimm daf├╝r deine UMTS Verbindung und lass sie nebenher daf├╝r laufen. Nun leichter gesagt als getan. Viele UMTS Anbieter haben ein NAT Netz das erfolgreich verhindert dass sich Services an Ports binden k├Ânnen. Ergo w├╝rde man einen SSH Server von au├čen erst gar nicht erreichen.

Eigentlich total simpel, auf der Zielmaschine, also dem Host der von au├čen via UMTS erreichbar sein sollte:

Als erstes installieren wir damit “AutoSSH” welches den SSH Tunnel bei einer Trennung von UMTS automatisch wiederherstellt, daf├╝r baut AutoSSH einen sog. ControllPort (10203) zum Remote Server auf und ├╝berwacht damit die Verbindung auf Timeouts.

Mit dem eigentlichen SSH Tunnel bauen wir auf dem Ger├Ąt, welches via UMTS erreichbar sein sollte, einen Tunnel zu einem anderen SSH Server auf. Danach kann mit:

eine Verbindung zu dem eigentlichen UMTS Server aufgebaut werden. Wir benutzen als einen anderen SSH Server um von diesem REMOTESERVER auf unseren UMTS Server zu gelangen.

Simple!