Category Archives: SSD

Lion 10.7.5 und die (SandForce) SSD

Da muss ich euch doch gleich noch was zum Thema SSD erz├Ąhlen, weil es interessant ist und ich etwas von meinem Golden Times Blogpost ablenken muss ­čśë Mit 10.7.4 war die Intel 520er SSD nicht gerade stabil und Firefox zeigte ├Âfter mal einen BeachBall, beim Papierkorb leeren frohr einfach der Entleerungsvorgang ein usw. Seit dem 10.7.5 Update mit Build Nummer 11G15 ist alles wieder OK und bisher 0 Probleme. Ich wollte es wirklich provozieren aber bisher keine BeachBalls und keine Freezes mehr. Also, testet das mal aus, bisher rennt das Update selbst in dem Build, zumindest bei mir, mehr als zufriedenstellend!

Ich hab im BlogPost Intel 520 vs. OCZ Vertex 3 (MacBookPro8,2) ÔÇô (Update) eine neue SSD empfohlen. Diese Plextor (Ja, die Jungs die damals wohl die besten Brenner der Welt gebaut haben) SSD haben einen guten Ruf, nicht nur bei Anandtech. Ein Bekannter konnte diese SSD mit 120GB schon testen und ist ebenfalls mehr als positiv ├╝berzeugt. Ich w├╝rde sie auch gerne testen, allerdings steht bei mir erst mal die Order des Retina MacBook Pro an, wie jeder wei├č ist dort nichts mehr mit RAM oder Festplatte auswechseln… schade eigentlich. Wenn man sich die Benchmarks der Apple SSD anschaut, reicht die Apple SSD auch aus ­čÖé

Intel 520 vs. OCZ Vertex 3 (MacBookPro8,2) – (Update)

Der Tag musste kommen, meine OCZ Vertex 3 ist tot. Allerdings verabschiedete sie sich nicht mit einem lauten Knall oder einem pl├Âtzlichen SSD Tod, vielmehr starb sie langsam ├╝ber die letzten Tage. Es wunderte mich wie Sie von dannen gegangen ist, ich dachte zuerst an ein Problem meines Books… aber nein die SSD war es. Erst blieb das MacBook immer mal wieder h├Ąngen, BeachBall, ging aber nach wenigen Sekunden weiter, dann wurde es schlimmer, immer mehr BeachBalls, immer mehr Freezes bis hin zum komplett Crash.

Seit fast 1 Jahr leistete Sie mir mehr oder weniger gute Dienste, die Updaterei unter OS X war schon immer eine Qual und OCZ hat bekanntlich ja nicht gerade wenig Updates rausgehauen. Jetzt darf mal eine Intel 520 mit 120GB zeigen was Sie kann. Soviel sei gesagt: Sie f├╝hlt sich deutlich “besser” an. Klar, ist neu und noch gr├╝n hinter den Ohren aber … das Feeling ist besser. Zu OCZ muss ich sagen, ich finde die Warranty Policy etwas fragw├╝rdig… sollte man die SSD nicht bei einem “Authorized Reseller” erworben haben, bekommt man direkt von OCZ keine Garantie. Jetzt bin ich in der ungl├╝cklichen Lage es nicht bei einem “Authorized Reseller” geordert zu haben, mal sehen wie meine RMA abgewickelt wird. Denn den Hinweis hab ich nat├╝rlich erst gelesen, als das Paket schon unterwegs war -.-

Meine 30GB (F├╝r viele sicher unvorstellbar wenig Speicher) Vertex der ersten Generation tut wie am ersten Tag, auch die freundliche Unterst├╝tzung seitens OCZ das Modell zu einer Vertex Turbo umzuflashen hat die Kleine ├╝berstanden. Die Berichte ├╝ber nicht mehr erkannte 3er Agility SSD’s h├Ąufen sich im Moment im OCZ Forum…. mal sehen was OCZ da noch retten kann.

Unterm Strich kann ich die Intel 520 f├╝r ein MacBook (Pro) uneingeschr├Ąnkt empfehlen. Geschwindigkeit spielt in der SandForce ├╝blichen Gegend und Intel hat f├╝hlbares KnowHow in die Firmware einflie├čen lassen. Kaufempfehlung!

Update: Mittlerweile ist die brandneue OCZ Vertex 3 bei mir angekommen, h├Ątte ich nicht erwartet dass sie mir eine komplett neue schicken und das in einer sehr kurzen Express Shipping Zeit. Support ist scheinbar ganz brauchbar bei OCZ ­čśë

OCZ Vertex 3 Firmware Update in MacBookPro8,2 (Update)

Es hat mich Tage gekostet meine Vertex 3 in diesem Macbook Pro von 2011 auf den neusten Firmware Stand zu bringen! Keine gro├če Leistung von OCZ, hier kein vern├╝nftiges Tool f├╝r OS X zur Verf├╝gung zu stellen. Wie auch immer, hier eine kurze Anleitung wie man mit einem Ubuntu 12.04 die Firmware auf den aktuellsten Stand bekommt. Problem ist EFI in Verbindung mit den beiden Grafikkarten des MacBook’s – Mein Macbook wollte nicht ├╝ber den Shelleintrag “fb conflicting fb hw usage radeondrmfb vs efi vga” hinaus booten. Zumindest nicht ├╝ber die Standardeinstellungen eines Live Ubuntu Bootvorgangs hinaus.

Einzelne Schritte, ausgef├╝hrt auf einem Mac:

  1. Unetbootin runterladen
  2. Ubuntu 12.04 runterladen
  3. USB Stick mit min. 1GB Kapazit├Ąt einstecken und mit FAT, MBR und einer Partition formatieren
  4. Mittels unetbootin Ubuntu 12.04 auf den Stick laden
  5. Mit gedr├╝ckter ALT Taste den Stick am Macbook booten
  6. Im Grub Men├╝ auf den Live Boot Eintrag gehen und “E” zum editieren dr├╝cken
  7. Die Eintr├Ąge “quiet” und “splash” l├Âschen daf├╝r “nomodeset” eintragen und mit F10 booten
  8. Nachdem Ubuntu jetzt in die Shell gebootet hat LAN Kabel anschlie├čen (Config am besten mit DHCP im Netz) und folgendes ausf├╝hren:

Das sollte eure Vertex nun erfolgreich auf den aktuellsten Firmwarestand bringen. Ich hab das nur f├╝r MacBookPro8,2 und Ubuntu 12.04 64Bit getestet. Ich denke es sollte aber auch mit den anderen Macbooks klappen. Eine komplette Ubuntu Version ist hier sicher “zu gro├č” und eigentlich nicht n├Âtig, ich hab aber irgendwann die Lust verloren weiter zu suchen, so klappt es erst mal. Vieleicht erstelle ich ein schlankes USB Stick Image das bereits fertig ist, mal sehen ­čśë

Update 03.06.2012: Das Update hat in der Tat einige Änderungen mitgebracht. Seit dem Update keinerlei Beachballs mehr, keine Lags und insgesammt fühlt sich das MBP sehr flink an. Ich empfehle jedem das Update der Firmware durchzuführen!

Trim Enabler 2.1 f├╝r OS X

Tja es ist mal wieder so weit, ich hatte schon mal ├╝ber den sog. TrimEnabler f├╝r OS X geschrieben. Vor kurzem ist Version 2 (2.1) erschienen. Ich hatte damals gemischte bis schlechte Erfahrungen unter OS X mit dem Einschalten von TRIM. Bei mir war ├Âfter als normal ein BeachBall zu sehen und das System wirkte bei einigen Aufgaben tr├Ąger als sonst. Der Datendurchsatz war super aber die Reaktionszeiten wurden bei mir dadurch ziemlich schlecht.

F├╝r alle die keine Probleme damit haben / hatten. Hier Version 2 zum Download.

OCZ SSD Firmware Update mit OS X

Weil ich gerade dar├╝ber gestolpert bin, es gibt jetzt wohl “endlich” die M├Âglichkeit OCZ SSD’s direkt am (i)Mac(Book) mit neuer Firmware zu versorgen. Ich habe hier schon mal beschrieben, allerdings hat das nicht mit den aktuellen MacBooks (2011er) geklappt da dort eine ATI Grafik verbaut ist die mit der Live CD nicht zusammenarbeiten mochte.

Mit der aktuellen OCZ Tools Boot CD soll das jetzt klappen! Also hab ich das hier mal gespiegelt, da der Urspungsdownload auf Rapidshare (?) liegt, sogar mit Wartezeit… geht gar nicht!

Mirror OCZ Tools Live CD 3.1.3
Neue Version: OCZ Tools Live CD 3.1.6
Neue Version: OCZ Tools Live CD 3.20.2
Update: Hier gehts zu einem Artikel mit der Anleitung zum Firmware Update auf einem MacBookPro8,2

Vertex 3 Series Firmware Updates

Es ist soweit, die ersten Firmware Updates f├╝r die Vertex 3 Series von OCZ sind eingetroffen. Unter Linux / OS X kann die SSD am besten mit dem OCZ Tool “FWUPD” aktualisiert werden. Unter Linux wie OS X sollte das mit einem tempor├Ąr geladenen OS laufen, sollte die SSD die Systemplatte sein. Das kann am besten mit PC Linux OS gemacht werden.

Der Ablauf ist dann folgender:

  1. Burn a CD (PC Linux OS) with slow speed (e.g.8).
  2. Download and copy the fwupd utility to an USB stick, formatted with FAT
  3. Extract the downloaded archive to the stick
  4. Boot from the CD, using the first option in the Boot Menu
  5. Send the sytem to suspend to ram (Button on the lower, left end of the bar. Last entry => suspend to ram)
  6. Wake up the system (Power Button, 1 short press)
  7. Plug in the USB stick
  8. Open a terminal
  9. enter the following commands:

Vertex 3 + OS X 10.6 + Trim

Ist keine gute Kombination! Zumindest hier nicht. Mac SSD Junkies kennen bestimmt die Application, die Trim f├╝r jede SSD unter 10.6 und 10.7 einschaltet, dazu wird eine Kernel Extension modifiziert, so dass sich auch SSD’s anderer Hersteller mit Trim nutzen lassen.

Ich bin ja stolzer Besitzer einer Vertex 3 120GB auf dem aktuellen MacBook Pro 8,2. Als ich vor einigen Tagen die Trim Funkionalit├Ąt mit dem Trim-Enabler aktiviert habe sah alles gut aus, doch nach einigen Tagen bemerkte ich, wie das OS X immer mal eine BeachBall Denkpause einlegen musste. Auch nach einem Reboot dauerte es manchmal l├Ąnger als sonst bis das System vollst├Ąndig zu Verf├╝gung stand. Ende der Geschichte, entweder der aktuelle Trim Software Stand von Apple ist nicht auf Fremde SSD’s optimiert oder die Vertex SSD kommt damit nicht klar. Trim ausgeschaltet und gewohnte Ergebnisse! Also, erst mal Finger weg vom inoffiziellen Trim Support in OS X, mal sehen vieleicht bringt ja 10.7 Final Trim f├╝r alle SSD’s ­čśë

MacBook Pro 8,2 und Vertex 3 SSD

Vor kurzem kam dann auch mein neues MacBook Pro 15″, leider lie├č die OCZ Vertex 3 SSD auf sich warten, sie war bei keinem H├Ąndler verf├╝gbar und das Monate. Letzte Woche dann, Verf├╝gbarkeit in einem Shop der City best├Ątigt. Also angerufen und die 120GB SSD reservieren lassen, rein in das Auto und die SSD abgeholt. Soweit l├Ąuft alles wunderbar. Sleep, DeepSleep und etwaige Probleme mit dem SATA3 Kabel haben sich hier nicht best├Ątigt.

Der Speed ist aktuell schon das was man schnell nennen kann, mehr als 450MB/s sowohl schreiben als lesen, damit kann man arbeiten. Ich kann jedem nur die neue Vertex 3 SSD empfehlen.

Eine gute ├ťbersicht aller H├Ąndler, die diese SSD in Ihrem Sortiment haben und den aktuellen Lieferstatus kann man wie immer bei Geizhals.at/de pr├╝fen.