Monthly Archives: April 2012

Aktuelle Mirror Probleme

Nur ein kurzer Hinweis für diejenigen die sich schon gewundert haben. Aktuell hab ich ein paar Probleme mit den File Mirror Servern. Der Anbieter von 2 Mirror Server ist aktuell nicht in der Lage seine Leitungen geschweige den Server in den Griff zu bekommen. Ich hab bereits nach Ersatz gesucht und denke dass ich einen guten gefunden habe. Daher wird sich das Problem in den nächsten Tagen hoffentlich lösen. Ich möchte an dieser Stelle anmerken, jeder Dedicated, VPS oder Webhosting Server der im Voxility Netz, egal ob Rumänien oder Deutschland stationiert ist, ist eine Qual. Wie Will von www.edis.at es schon treffend im Webhostingtalk Forum formulierte:

“Would not recommend them, their network (Voxility, Romania based company) is heavily (not to say EXTREMELY) oversold.”

Er hat damit zu 100% recht, die Überbuchen das Netz wirklich ohne Gnade und Nachsicht. Daher meine Empfehlung ganz klar, tut euch das nicht an und macht einen großen Bogen um alles was im Voxility Netz gehostet wird!

Edit: Ist erledigt 😉

Kurztipp: Partitionen größer 2TB unter Linux mit Parted

Es gibt Dinge die merke ich mir einfach nicht, egal wie oft ich Sie schon eingetippt habe, dazu gehört, wie auch SSL, die Partition von Festplatten mit Partitionen größer 2TB. Diese müssen mittels GPT partitioniert werden.

Disklabel
(GPT ist hier nötig)

Unit / mkpart (Unit Größe hier in Prozenzangaben)

Unit / mkpart (Unit Größe hier in TB – Terrabyte)

Prüfen und verlassen

Das wars auch schon, jetzt kann die Platte mit mkfs.ext4 oder einem anderen Filesystem formatiert und eingehängt werden.

OS X Lion 10.7.4 Update Beta Build11E52

Es ist wohl das letzte Beta Seed des 10.7.4 Updates für Lion vor dem Release. Aktuell sollen keine Fehler mehr bestehen. Testen sollte man hier den Grafikbereich, TimeMachine und iCal. Ich hab’s euch zum testen mal gespiegelt. Viel Spaß!

 

 

OS X Lion 10.7.4 Combo Update Build 11E52 (MD5 236d39d180d8c85268cd03b58f0e24cc)
OS X Lion 10.7.4 Delta Update Build 11E52 (MD5 da36628567ed33b594c9217b5af9b0b8)

XCode 4.4 DP3 Command Line Tools

Kleiner Blog Post weil nur kleines Update 😉
Anbei noch die Command Line Tools der XCode 4.4 Developer Preview 3

 

 

XCode 4.4 Developer Preview 3 Command Line Tools (MD5 58227a79fe637c02dbe7c73cfc548ae6)

OS X Mountain Lion DP3 Build 12A178Q (+XCode, Safari)

Und da ist es! Das Developer Preview 3 von Mountain Lion. Bin mal gespannt was hier wieder alles angepasst und geändert wurde. Hat nicht all zu lange gedauert von der Developer Preview 2 zur 3. Ich habs, wie immer, euch hier zum Testen eingestellt. Wenn man durch die Artikel der Digitalen Presse “blättert” möchte man meinen dass in dieser Version noch viele Fehler auftreten, “MacLife” spricht von zahlreichen Fehlern… mal sehen was die Wirklichkeit ist 😉 Viel Spaß!

OS X Mountain Lion Developer Preview 3 Build 12A178Q (MD5 93956aedfdf61c08a49f217f034169c0)
XCode 4.4 Developer Preview 3 (MD5 bae3796cb686affca18382c1d5a8f83b)
Safari 5.2 Update 3
Safari 5.2 Update 3 Uninstaller

ZeroBin oder Crypted Web Paste (http://sp.shade.sh)

Gerade gabs einen Artikel auf Heise zum Thema “Crypted Pastes”.
Ich zitiere hier mal die Developer Website mit den wichtigsten Punkten:

  • FAST
  • Brain-dead easy to use: Paste text, click “Send”, share the URL.
  • Data compressed and encrypted in the browser before sending to server. Uses 256 bits AES.
  • Server has zero knowledge of data being stored. Your data is safe even in case of server breach or seizure.
  • Expiration (never, 10 minutes, 1 hour, 1 day, 1 month, 1 year).
  • Automatic conversion of URLs into clickable links (http, https, ftp and magnet).
  • On-demand short URLs.
  • Single button to clone an existing paste.
  • Size limiting: 2 Mb per paste (of compressed and encrypted data – cleartext data can be larger).

Ich hab die neue, vielversprechende Software mal als Test unter

http://sp.shade.sh
https://sp.shade.sh (CACert SSL)

zur Verfügung gestellt. Ihr könnte damit Pastes verschlüsselt auf meinem Server ablegen, auch ich habe keinen Zugriff auf die Pastes da der Verschlüsselungskey nicht mit an den Server übertragen wird sondern bei euch im Browser generiert, der Content ver- und entschlüsselt wird. Super Sache wie ich finde, testet mal fleißig!

Hinweis: Keine Links zu illegalen Dingen darüber verbreiten! Gemeint sind Kinderporno(links), Nazischwachsinn oder sonstige Dinge die nicht in den Altag gehören!

PS: Ich speichere keine Logs und somit auch keine Referer die u.U. Links oder die Passphrase enthalten.

OS X 10.7.4 Build 11E46 released!

Wieder mal News aus der Lion Ecke, soeben wurde 10.4.7 als Combo und Delta Update veröffentlicht. Ich mach es einfach wie immer und hab es gleich hier mal für jederman zum testen verlinkt. Ich denke es wird nicht mehr viele Betas von diesem Update geben, wird wohl demnächst Final. Mich würde allerdings im Moment mehr eine neue Developer Preview von Mountain Lion interessieren. Ich hoffe nur dass die Verschmelzung von iOS und OS X nicht all zu krass wird…

 

OS X Update 10.7.4 Build 11E46 Delta (MD5 c4324bfdfa9e98a34603369883ad75c8)
OS X Update 10.7.4 Build 11E46 Combo (MD5 59c12d61074b1241e5f62f9ab4956041)

IPv6 Stateless Config mit CentOS / RedHat 6.x

Manchmal verstehe ich die unterschiedlichen Methoden der diversen Linux Distrubitionen nicht. Es scheint wirklich so als würden noch ziemliche Differenzen in der Implementierung von IPv6 in den verschiedenen Linux Versionen herrschen. Einen richtigen Standard gibt es wohl noch nicht…

Warum reicht es z.B. bei RedHat / CentOS nicht, einfach in die sysctl.conf folgendes einzutragen:

um die automatische IPv6 Config mit einem im Netz befindlichen RADVD Server zu unterbinden? Mir ist es mit diesen Optionen auf einem CentOS 6.2 Server nicht gelungen ihn von automatischen IPv6 Adressen fernzuhalten. Erst die Option

im File /etc/sysconfig/network-scripts/ifcfg-<InterfaceName> hat dann das gewünschte Ergebnis gebracht… kann mich jemand aufklären warum das nicht schon mit den sysctl Einträgen funktioniert?

Hotlinking von Mirror Files

Da sind sie wieder, die Geistigen Tiefflieger 2012, Vollpfosten Kiddies die meinen Sie seien die größten. Ich möchte jetzt keinen (Domain)Namen nennen aber Hotlinking auf meine Mirror Files endet schnell mit einem automatischen DROP aller IP’s die meinen Traffic von einer fremden Seite aus abgreifen. Ich würde mal sagen dass zumindest ein Besuch hier drin sein muss, wenn man schon massenweise Files runterladen möchte. Hier ist nicht mal Werbung geschaltet….

Also keine Files hotlinken, das endet für eure Besucher, das File betreffend, schnell in einem DROP…