Linux Arbeitsspeicher manuell freigeben

Manchmal versagt das Linux interne Speichermanagement, so kommt es mir zumindest vor. Dann helfen nur ein Reboot oder ein paar Befehle um den Arbeitsspeicher wieder zu leeren. Also Reboot oder:

Dieser Befehl sorgt dafür dass jeglicher Inhalt der sich noch im Cache befindet auf Platte geschrieben wird, danach werden mit dem Echo Befehl die Pagecaches, Dentries und Inodes geleert. Manchmal kommt es vor dass auch noch Swap in Benutzung ist, obwohl genug freier Speicher vorhanden ist, das kann mit:

bereinigt werden. Wie gesagt, normalerweise funktioniert das Speichermanagement von Linux problemlos, manchmal kann man jedoch Hand anlegen.

WICHTIGER HINWEIS: Diese Befehle nur dann ausführen wenn wirklich noch genug Speicher zur Verfügung steht. Andernfalls kann es dazu führen dass der Rechner einfach abstürzt.

  1. Genau danach habe ich gerade gesucht. Bei uns war kaum Betrieb auf der Seite aber über 4 Ggs Ram waren besetzt. Reboot ist ja fast heilig. Nach meinem letzten sind gleichzeitig 2 Festplatten ausgestiegen :-).
    Vielen Dank!

  2. Vielen Dank! Ich habe hier 8Gb Speicher und bin gerade dabei ein paar eingescannte Dokumente in ein Textdokument einzufügen, und plötzlich überlegt der Rechner 10 Sekunden, bevor ich wieder auf LibreOffice zugreifen kann. Dann dachte ich, dass liegt doch bestimmt am Abreitsspeicher und habe nach diesem Befehl gesucht: Und alles läuft wieder. Das wird jetzt gleich in ein Skript getan, damit ich das immer schnell zur Hamd habe.

    Noch mal vielen Dank :thumbsup:

Leave a Comment


NOTE - You can use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.