Tag Archives: firmware

OCZ Vertex 3 Firmware Update in MacBookPro8,2 (Update)

Es hat mich Tage gekostet meine Vertex 3 in diesem Macbook Pro von 2011 auf den neusten Firmware Stand zu bringen! Keine große Leistung von OCZ, hier kein vernünftiges Tool für OS X zur Verfügung zu stellen. Wie auch immer, hier eine kurze Anleitung wie man mit einem Ubuntu 12.04 die Firmware auf den aktuellsten Stand bekommt. Problem ist EFI in Verbindung mit den beiden Grafikkarten des MacBook’s – Mein Macbook wollte nicht über den Shelleintrag “fb conflicting fb hw usage radeondrmfb vs efi vga” hinaus booten. Zumindest nicht über die Standardeinstellungen eines Live Ubuntu Bootvorgangs hinaus.

Einzelne Schritte, ausgeführt auf einem Mac:

  1. Unetbootin runterladen
  2. Ubuntu 12.04 runterladen
  3. USB Stick mit min. 1GB Kapazität einstecken und mit FAT, MBR und einer Partition formatieren
  4. Mittels unetbootin Ubuntu 12.04 auf den Stick laden
  5. Mit gedrückter ALT Taste den Stick am Macbook booten
  6. Im Grub Menü auf den Live Boot Eintrag gehen und “E” zum editieren drücken
  7. Die Einträge “quiet” und “splash” löschen dafür “nomodeset” eintragen und mit F10 booten
  8. Nachdem Ubuntu jetzt in die Shell gebootet hat LAN Kabel anschließen (Config am besten mit DHCP im Netz) und folgendes ausführen:

Das sollte eure Vertex nun erfolgreich auf den aktuellsten Firmwarestand bringen. Ich hab das nur für MacBookPro8,2 und Ubuntu 12.04 64Bit getestet. Ich denke es sollte aber auch mit den anderen Macbooks klappen. Eine komplette Ubuntu Version ist hier sicher “zu groß” und eigentlich nicht nötig, ich hab aber irgendwann die Lust verloren weiter zu suchen, so klappt es erst mal. Vieleicht erstelle ich ein schlankes USB Stick Image das bereits fertig ist, mal sehen 😉

Update 03.06.2012: Das Update hat in der Tat einige Änderungen mitgebracht. Seit dem Update keinerlei Beachballs mehr, keine Lags und insgesammt fühlt sich das MBP sehr flink an. Ich empfehle jedem das Update der Firmware durchzuführen!

Synology DSM 4.0 ist da!

Gerade wurde es via Twitter von Synology verbreitet, die Firmware Version 4.0 ist verfügbar für alle Modelle! Der Link zum Downloadcenter und zur Pressemeldung. Ich werde meine DS411Slim mal updaten, danach gleich mal die RS2211+ hinterher.

Edit: So, die RS2211+ hat es mit dem Update mal gut zerfetzt… rebootet nur noch ins Telnet, Installation über die Software nicht mehr möglich etc… schöne Scheiße! Also mal das gute Teil “return to sender”…. zum Glück war es nur eine Test-NAS. Mal sehen wann die DS411Slim folgt.. ein gutes Gefühl hab ich dabei ja nicht mehr…

OCZ SSD Firmware Update mit OS X

Weil ich gerade darüber gestolpert bin, es gibt jetzt wohl “endlich” die Möglichkeit OCZ SSD’s direkt am (i)Mac(Book) mit neuer Firmware zu versorgen. Ich habe hier schon mal beschrieben, allerdings hat das nicht mit den aktuellen MacBooks (2011er) geklappt da dort eine ATI Grafik verbaut ist die mit der Live CD nicht zusammenarbeiten mochte.

Mit der aktuellen OCZ Tools Boot CD soll das jetzt klappen! Also hab ich das hier mal gespiegelt, da der Urspungsdownload auf Rapidshare (?) liegt, sogar mit Wartezeit… geht gar nicht!

Mirror OCZ Tools Live CD 3.1.3
Neue Version: OCZ Tools Live CD 3.1.6
Neue Version: OCZ Tools Live CD 3.20.2
Update: Hier gehts zu einem Artikel mit der Anleitung zum Firmware Update auf einem MacBookPro8,2

Vertex 3 Series Firmware Updates

Es ist soweit, die ersten Firmware Updates für die Vertex 3 Series von OCZ sind eingetroffen. Unter Linux / OS X kann die SSD am besten mit dem OCZ Tool “FWUPD” aktualisiert werden. Unter Linux wie OS X sollte das mit einem temporär geladenen OS laufen, sollte die SSD die Systemplatte sein. Das kann am besten mit PC Linux OS gemacht werden.

Der Ablauf ist dann folgender:

  1. Burn a CD (PC Linux OS) with slow speed (e.g.8).
  2. Download and copy the fwupd utility to an USB stick, formatted with FAT
  3. Extract the downloaded archive to the stick
  4. Boot from the CD, using the first option in the Boot Menu
  5. Send the sytem to suspend to ram (Button on the lower, left end of the bar. Last entry => suspend to ram)
  6. Wake up the system (Power Button, 1 short press)
  7. Plug in the USB stick
  8. Open a terminal
  9. enter the following commands: